Leben braucht Erinnerung

 

 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot,
der ist nur fern.
Tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant
 
 

Gepflegte Gräber sind ein Zeichen gegen das Vergessen – und ein Symbol der Wertschätzung für die Menschen, die uns nahe waren.

Was aber geschieht, wenn man sich um die Grabpflege nicht (oder nicht mehr) selbst kümmern kann, weil man umzieht oder die Gesundheit es nicht mehr zulässt?

Und wer versorgt einmal das eigene Grab?
In diesen Fällen können Sie vorsorgen: mit der Grabpflege oder der Dauergrabpflege.